07/07/2016

Pop, Lyrik, Behinderungen, Transhumanismus, Post-Kolonialismus, Depression und wieder POP

Pop ist Performance, liebe Freunde der Pop-Kultur,

und nie war ein Klick in unseren Ticketshop besser als heute, schließlich haben wir brandneue Bestätigungen! Und diese drücken Pop in all seinen Facetten aus. Oder heißt es »in all ihren«? Der-die-das POP? Vielleicht sollten wir das ja beim Festival nochmals klären … Jedenfalls:

Die wunderbare Discoband Metronomy hat ein neues Album am Start. »Summer 08« heißt es und wird von Mastermind Joseph Mount ganz summer ‘16 like nicht als Konzert dargeboten, sondern in exklusiven DJ-Sets vorgestellt. Der Meister will es so. Und wir auch. Ergo findet die einzige Deutschlandshow während unseres Festivals statt.

Metronomy Mastermind Joseph Mount

Und wo wir schon bei Solisten sind. Der Kulturstaatssekretär und ehemalige Universal Deutschland Präsident sowie Ex-Geschäftsführer des Indies Motor Entertainment, Mr Tim Renner, wird mit Pop-Redakteur Jens Balzer über dessen neues Buch »POP. Ein Panorama der Gegenwart« sprechen.

Und überhaupt wird bei Pop-Kultur viel von und über Pop(-Kultur-und-Musik) geredet. So auch von Isolation Berlin-Sänger und Texter Tobias Bamborschke, der Schriftstellerin Kathrin Weßling und dem Radiomoderator und -Redakteur Andreas Müller (Deutschlandradio Kultur/ radioeins). Zu dritt sprechen sie zum Thema »Pop & Depression«, während ein weiterer Talk Pop, Behinderungen, Avantgarde und Transhumanismus gewidmet ist: In der vom Deutschlandradio Kultur konzipierten Runde treffen der MC Graf Fidi, Dr. Heike Raab und die beiden Redakteure Hartwig Vens und Dirk Schneider aufeinander.

Juliana Huxtable im Talk und mit exklusivem DJ-Set

Richtig konfrontativ wird es bei Ryan Mahan von der auch während Pop-Kultur auftretenden Band Algiers. Er verhandelt mit dem Guardian-Journalisten Josh Hall die Eindringlichkeit von Horrorfilmmusik unter dem Blickwinkel, was sie uns über strukturellen Rassismus und die (westlich) gesellschafftliche Leerstelle namens Post-Kolonialismus verraten kann. Nicht weniger avanciert geht es bei den beiden All-around-Künstlerinnen Fatima Al Qadiri und Juliana Huxtable zu, die, nachdem sie für die Berlin Biennale erstmals gemeinsam zusammengearbeitet haben, nun die Zwischenräume von Lyrik und Musik auf dem Podium ergründen. Huxtable, deren Arbeiten im New Yorker Guggenheim zu erleben waren, die die legendäre Party-Reihe »Shock Value« mitgegründet hat und Teil des House of Ladosha ist, wird zudem ein exklusives DJ-Set bestreiten.

Last but not least, freuen wir uns, verkünden zu dürfen, dass unser Festival Art Director Scott King einige seiner raren Pop-Artefakte im Rahmen des Festivals im Vollgutlager ausstellen wird. Darunter: das Prachtstück seiner Sammlung, das Feuerzeug Kurt Cobains, welches Sie natürlich bereits aus Paul Kellys von Pop-Kultur produzierter Dokumentation »Kurt’s Lighter« kennen.

Das komplette Programm gibt es an dieser Stellle. Und nicht vergessen, wer mindestens drei Module im Ticket Shop mittels »Wahl-Abo« kauft, der kann 10% beim Ticketkauf sparen.

Pop-Kultur. Programm 2016

ABRA · AL ENGLISH · ALEX.DO · ALICE COHEN · ALGIERS · ANDREAS MÜLLER · ANA ANA · A-WA · BEST FRIENDS · BRANDT BRAUER FRICK · CAT’S EYES · COLIN NEWMAN · DEADBEAR · DIÄT · DIRK SCHNEIDER · DR. HEIKE RAAB  · ESKA · EXPLODED VIEW · EZRA FURMAN · FAI BABA · FATIMA AL QADIRI · FISHBACH · FRANKIE COSMOS · GIRLS NAMES · HARTWIG VENS · HEIMER · HENDRIK OTREMBA · IMARHAN · IMMERSION · JENS BALZER · JULIANA HUXTABLE · JOHN ROBERTS · JON SAVAGE · JOSH HALL · KARIES · KATHRIN WESSLING · KEØMA · LEVIN GOES LIGHTLY · LIARS · LUH · MALCOLM MIDDLETON · MARK FARROW · MATTHEW HERBERT · MC GRAF FIDI · MIKO · MISSINCAT · MOGWAI · MULE & MAN · MY BUBBA · NAKED · NANCY PANTS · NO JOY · PINS · PHIL COLLINS · RICHARD HELL · ROOSEVELT · ROYAL COMFORT · RROXYMORE · RYAN VAIL · RYAN MAHAN · SASSYBLACK · SCHWUND · SCOTT KING · SELDA BAĞCAN & BOOM PAM · SHOW ME THE BODY · SKINNY GIRL DIET · SARAH MILES · STARA RZEKA · TELLAVISION · THE HIDDEN CAMERAS · THE KVB · THE NUMERO GROUP · THE WEATHER STATION · THURSTON MOORE BAND · TIM RENNER · TOBIAS BAMBORSCHKE · METRONOMY · MOORE BAND · TRÜMMER · TYGAPAW · U.S. GIRLS · VALERIE TREBELJAHR · YOUR FRIEND · ZEBRA KATZ · ZOLA JESUS

Pop ist Performance, liebe Freunde der Pop-Kultur,

und nie war ein Klick in unseren Ticketshop besser als heute, schließlich haben wir brandneue Bestätigungen! Und diese drücken Pop in all seinen Facetten aus. Oder heißt es »in all ihren«? Der-die-das POP? Vielleicht sollten wir das ja beim Festival nochmals klären … Jedenfalls:

Die wunderbare Discoband Metronomy hat ein neues Album am Start. »Summer 08« heißt es und wird von Mastermind Joseph Mount ganz summer ‘16 like nicht als Konzert dargeboten, sondern in exklusiven DJ-Sets vorgestellt. Der Meister will es so. Und wir auch. Ergo findet die einzige Deutschlandshow während unseres Festivals statt.

Metronomy Mastermind Joseph Mount

Und wo wir schon bei Solisten sind. Der Kulturstaatssekretär und ehemalige Universal Deutschland Präsident sowie Ex-Geschäftsführer des Indies Motor Entertainment, Mr Tim Renner, wird mit Pop-Redakteur Jens Balzer über dessen neues Buch »POP. Ein Panorama der Gegenwart« sprechen.

Und überhaupt wird bei Pop-Kultur viel von und über Pop(-Kultur-und-Musik) geredet. So auch von Isolation Berlin-Sänger und Texter Tobias Bamborschke, der Schriftstellerin Kathrin Weßling und dem Radiomoderator und -Redakteur Andreas Müller (Deutschlandradio Kultur/ radioeins). Zu dritt sprechen sie zum Thema »Pop & Depression«, während ein weiterer Talk Pop, Behinderungen, Avantgarde und Transhumanismus gewidmet ist: In der vom Deutschlandradio Kultur konzipierten Runde treffen der MC Graf Fidi, Dr. Heike Raab und die beiden Redakteure Hartwig Vens und Dirk Schneider aufeinander.

Juliana Huxtable im Talk und mit exklusivem DJ-Set

Richtig konfrontativ wird es bei Ryan Mahan von der auch während Pop-Kultur auftretenden Band Algiers. Er verhandelt mit dem Guardian-Journalisten Josh Hall die Eindringlichkeit von Horrorfilmmusik unter dem Blickwinkel, was sie uns über strukturellen Rassismus und die (westlich) gesellschafftliche Leerstelle namens Post-Kolonialismus verraten kann. Nicht weniger avanciert geht es bei den beiden All-around-Künstlerinnen Fatima Al Qadiri und Juliana Huxtable zu, die, nachdem sie für die Berlin Biennale erstmals gemeinsam zusammengearbeitet haben, nun die Zwischenräume von Lyrik und Musik auf dem Podium ergründen. Huxtable, deren Arbeiten im New Yorker Guggenheim zu erleben waren, die die legendäre Party-Reihe »Shock Value« mitgegründet hat und Teil des House of Ladosha ist, wird zudem ein exklusives DJ-Set bestreiten.

Last but not least, freuen wir uns, verkünden zu dürfen, dass unser Festival Art Director Scott King einige seiner raren Pop-Artefakte im Rahmen des Festivals im Vollgutlager ausstellen wird. Darunter: das Prachtstück seiner Sammlung, das Feuerzeug Kurt Cobains, welches Sie natürlich bereits aus Paul Kellys von Pop-Kultur produzierter Dokumentation »Kurt’s Lighter« kennen.

Das komplette Programm gibt es an dieser Stellle. Und nicht vergessen, wer mindestens drei Module im Ticket Shop mittels »Wahl-Abo« kauft, der kann 10% beim Ticketkauf sparen.

Pop-Kultur. Programm 2016

ABRA · AL ENGLISH · ALEX.DO · ALICE COHEN · ALGIERS · ANDREAS MÜLLER · ANA ANA · A-WA · BEST FRIENDS · BRANDT BRAUER FRICK · CAT’S EYES · COLIN NEWMAN · DEADBEAR · DIÄT · DIRK SCHNEIDER · DR. HEIKE RAAB  · ESKA · EXPLODED VIEW · EZRA FURMAN · FAI BABA · FATIMA AL QADIRI · FISHBACH · FRANKIE COSMOS · GIRLS NAMES · HARTWIG VENS · HEIMER · HENDRIK OTREMBA · IMARHAN · IMMERSION · JENS BALZER · JULIANA HUXTABLE · JOHN ROBERTS · JON SAVAGE · JOSH HALL · KARIES · KATHRIN WESSLING · KEØMA · LEVIN GOES LIGHTLY · LIARS · LUH · MALCOLM MIDDLETON · MARK FARROW · MATTHEW HERBERT · MC GRAF FIDI · MIKO · MISSINCAT · MOGWAI · MULE & MAN · MY BUBBA · NAKED · NANCY PANTS · NO JOY · PINS · PHIL COLLINS · RICHARD HELL · ROOSEVELT · ROYAL COMFORT · RROXYMORE · RYAN VAIL · RYAN MAHAN · SASSYBLACK · SCHWUND · SCOTT KING · SELDA BAĞCAN & BOOM PAM · SHOW ME THE BODY · SKINNY GIRL DIET · SARAH MILES · STARA RZEKA · TELLAVISION · THE HIDDEN CAMERAS · THE KVB · THE NUMERO GROUP · THE WEATHER STATION · THURSTON MOORE BAND · TIM RENNER · TOBIAS BAMBORSCHKE · METRONOMY · MOORE BAND · TRÜMMER · TYGAPAW · U.S. GIRLS · VALERIE TREBELJAHR · YOUR FRIEND · ZEBRA KATZ · ZOLA JESUS